Gerald Matt: „Schlingensief war insbesondere auch ein bildender Künstler“

Gerald Matt ist seit 1996 Direktor der Kunsthalle Wien. Im Interview spricht er über Elfriede Jelinek und Christoph Schlingensief als politische KünstlerInnen sowie über das Verhältnis der beiden zueinander. Er betont Schlingensiefs Bedeutung innerhalb der bildenden Kunst. Die Wahrnehmung seiner Arbeiten außerhalb des Theaterkontexts sei von zentraler Bedeutung für die zukünftige Rezeption seines Werks.

Advertisements

Über Elfriede Jelinek-Forschungszentrum

Blog-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Area 7, JELINEK/SCHLINGENSIEF/BLOG, The African Twintowers veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s