„Ein Tiefkühlschnitzel aus meinem blutenden Kadaver“

Elfriede Jelinek: Er [Schlingensief] wird als Person alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und das Thema hat nicht so viel mit Österreich zu tun. Also ich fühle mich nicht so intensiv ausgesetzt, und Schlingensief wird meinen Text ohnehin als Steinbruch nehmen, wo er sich das ihm Genehme herausholt. Ich erwarte ja vom Theater, dass sich jemand meinen blutenden, tropfenden Kadaver aneignet und daraus Tiefkühlschnitzel macht.

aus: N. N.: „Ein Tiefkühlschnitzel aus meinem blutenden Kadaver“. In: News, 13.8.2003.

Advertisements

Über Elfriede Jelinek-Forschungszentrum

Blog-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Bambiland, JELINEK/SCHLINGENSIEF/BLOG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s